Der Norden Korfus bietet sich zum Wandern an. Die Monate April bis Juni sowie September bis November sind meist am Besten geeignet, da es im Juli und August schlicht zu heiß ist. Im Januar und Februar regnet es häufig, so dass die Wege und Pfade schlammig und rutschig sein können. Wer im Frühjahr die ersten Wanderungen geht, muss sich manchmal erst durch zugewucherte Stücke kämpfen. Dies ist uns erst kürzlich auf der Wanderung Lakones – Profitias Ilias – Arakli – Lakones passiert. Dafür waren die Ausblicke oben umso schöner!

Wir wollen hier nach und nach die schönsten Wanderungen des Nordens auch digital erfassen und beginnen mit eben erwähnter Wanderung. Diese können Sie hier verfolgen und nachgehen:

Rother Wanderung Nr. 16

Wir haben dazu den Rother Wanderführer benutzt.

Ein Hinweis aus frischer Erfahrung: Nutzen Sie geeignetes Schuhwerk! Trotz aller Vorsicht kann immer etwas passieren. Deshalb sollten Sie sicherheitshalber die Nummer vom Krankenhaus in Korfu-Stadt (0030 26610 88200), dem Health Center in Agros (0030 26630 71201) und/oder Ihrem Gastgeber im Handy speichern und dieses frisch geladen bei sich führen.

Mündliche Auskünfte und Kopien zu nahen Strecken erhalten Sie natürlich auch jederzeit bei Anne Jansen im Gartencafé Spiti Tichi.

Interessant für Wanderer: das Ferienhaus Spiti Anne liegt günstig in Makrades und bietet Zugang zu verschiedenen Wanderungen. Zudem verfügt es über eine eigene Waschmaschine für Ihre Wandersachen!